Die Sockensuchmaschine...

20180630 062121

…hätten die 38 Zweitklässler am Samstagmorgen tatsächlich gebrauchen können. Nachdem sie in der vergangenen Lesenacht erste Einblicke in das Kinderbuch bekommen haben, fehlten am Morgen so einige Dinge!  Vor dem eigentlichen Start der Klassenlektüre gab es am Abend leckere Nudeln mit Soße, die wir sogar bei herrlichem Wetter im Schulhof genießen konnten. Gemeinsam überfielen wir anschließend die Mitarbeiter der Eisdiele und machten einen Abstecher bei Herrn und Frau Kary, wo es tatsächlich ein zweites Eis gab. Bei Dunkelheit wagten wir mit Taschenlampen bewaffnet eine Tour durchs Schulhaus bis in den geheimnisvollen Dachboden.  Erst nach Mitternacht kehrte Ruhe ein und das Klassenzimmer wurde mit leisem Schnarchen erfüllt.  Auch am Morgen konnten wir bei Kaiserwetter im Freien frühstücken. Schade, dass die Eltern schon um 9 Uhr zum Abholen kamen. Zu schnell ging dieses Abenteuer vorüber. Am Ende wäre eine Zahnbürstensuchmaschine oder eine Kissensuchmaschine oder eine Bestecksuchmaschine sehr nützlich gewesen. Wer weiß, vielleicht werden solche Geräte bald erfunden? Professor Turbozahn aus unserem Buch wäre sicher dankbar für diese Vorschläge!