Skipping-Hearts! Skipping-Hearts! Skipping-Hearts!...

DSC 9555

…so lautete am vergangenen Montag der Schlachtruf der Klasse 3a bevor die Kinder ihre Seilspringshow vor der Parallelklasse und den Eltern zum Besten gaben. Zwei Schulstunden sollten im Vorfeld reichen, um sämtliche Seilsprungvarianten auszuprobieren und dabei mächtig ins Schwitzen zu kommen. Denn das genau ist die Absicht dahinter: Bewegung, Schwitzen und vor allem das aktive Training des Herzens. „Skipping Hearts“ ist ein Workshop der Deutschen Herzstiftung. Der Name ist also Programm – Herzen sollen springen und durch ausreichend Sport gesund bleiben. Mit den einfachen „Ropes“ schaffte es Übungsleiter Filip, die Kinder für diese einfache Art der Bewegung zu begeistern. Seilspringen ist also doch nicht altmodisch! Am Ende überzeugte unser Seilspringtrainer Filip alle Zuschauer mit einer eigenen Showeinlage. Logisch, dass dann keiner mehr zu halten war. Alle Zuschauer ließen sich darauf ein, selbst einmal wieder „ihre Herzen springen zu lassen“. An diesem Vormittag wurde ganz sicher gelernt „mit Kopf, Herz und Hand“!