Religionsunterricht mal anders

IMG 0018

Am 12.03. waren einige Kinder der Klasse 4a und 4b in der Synagoge in Karlsruhe. Im katholischen und im evangelischen Religionsunterricht haben wir uns mit dem Judentum beschäftigt und sind auf viele Fragen gestoßen, die wir gerne von jemandem beantwortet bekommen wollten, der selbst dieser Religion angehört und somit viel mehr über das Judentum erzählen kann. Dank der Offenheit der Synagoge in Karlsruhe kam so eine Begegnung zustande, die für viele von uns sehr beeindruckend war. Wir durften die Synagoge besichtigen, haben eine Mesusa in die Hand bekommen und durften die verzierten Thorarollen von Weitem anschauen. Mit viel Geduld wurden all unsere Fragen beantwortet und wir haben einen kleinen Einblick bekommen, was es heißt, jüdisch  zu sein.