Die Fahrradausbildung

20190405 094128

1. Termin - 11.03.2019

Wir haben uns um 7:50 Uhr in der Schule getroffen. Mit Bahn und Bus sind wir nach Ettlingen zur Fahrradschule gefahren und Frau Mellert hat uns begrüßt. Dort haben wir unsere Startnummern zugeteilt bekommen und haben erst etwas über den Fahrradhelm gelernt. Mit den Fahrrädern haben wir Aufsteigen und einhändig Fahren geübt. Danach haben alle gelernt, ein Hindernis richtig zu umfahren. Als wir wieder in der Schule waren hatten wir noch Französisch und Musik.

2. Termin - 20.03.2019
Heute hatten wir erst eine Stunde Deutsch bevor wir zur Fahrradschule gefahren sind. Dort begrüßte uns noch Frau Konjarek. Auf dem Übungsplatz haben wir uns erst einmal eingefahren, aber durften nur rechts abbiegen und wurden verbessert, wenn wir einen Fehler gemacht haben. Danach haben wir ein Fehlerspiel gespielt, das sehr lustig war, weil wenn jemand einen Fehler gemacht hat musste er auf die Strafinsel. Als wir in der Schule waren, durften wir gleich nach Hause gehen.

3. Termin - 01.04.2019
Am 01.04.2019 sind wir wieder mit Bahn und Bus zur Fahrradschule gefahren. Leider kam der Bus viel zu spät. In der Zeit haben alle auf einer großen Wiese gespielt. Weil der Bus zu spät kam, konnten wir eine halbe Stunde weniger Fahrrad fahren. Als wir endlich dort ankamen, durften alle nur die Strecke fahren, die wir davor erst abgelaufen sind. An diesem Tag hat Herr Hwaska Frau Mellert unterstützt. Er hat uns alles erklärt, was wir falsch gemacht haben. Das fanden alle sehr gut. In der Schule hatten wir nun noch Französisch und Musik.

Theoretische Prüfung - 03.04.2019
An der Theoretischen Prüfung hatten wir 20 Aufgaben zu lösen. Von erreichbaren 40 Punkten musste man 20 Punkte erreichen, um die Prüfung zu bestehen. Bei jeder Aufgabe konnte man eine oder mehrere richtige Lösungen ankreuzen oder Antworten richtig durchnummerieren. Alle aus unserer Klasse haben die Prüfung bestanden.

Praktische Prüfung - 05.04.2019
Am 05.04.2019 um 7:50 Uhr haben sich alle im Klassenzimmer versammelt, um gemeinsam mit Bahn und Bus zu Fahrradschule zu fahren. Als wir dort ankamen, haben uns Frau Mellert und Herr Hwaska alles erklärt. Dann wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt: 1. Gruppe war Nummer 1 bis 10, 2. Gruppe war Nummer 11 bis 19.
Die 1. Gruppe durfte sich erst einfahren und musste dann 10 Minuten die Praktische Fahrradprüfung machen. Danach war die 2. Gruppe an der Reihe und machte dasselbe. In der Prüfung musste man 3- bis 4-mal links abbiegen und 3-bis 4-mal in die Einbahnstraße einbiegen. Leider haben nicht alle die Prüfung bestanden. Aufgrund des Datenschutzes durfte Herr Hwaska nicht der ganzen Klasse sagen, wie die Ergebnisse ausfielen. Als wir danach in der Schule ankamen hatten wir noch Religion.

Bericht von Sophia und Greta