Apfelmus und Apfelsaft

IMG 2848

Kleine Feiern im Jahreslauf sind ein festes Ritual an unserer Schule. So ist auch das Thema „Erntedank“ Anfang Oktober alljährlich in allen Klassenstufen ein wichtiger Unterrichtsinhalt. In Zeiten, in denen viele Kinder Obst und Gemüse nur noch aus den Regalen im Supermarkt oder aus der Tiefkühltruhe kennen, ist es uns ein Anliegen, Kinder mit heimischen Obst- und Gemüsesorten vertraut zu machen. So drehte sich in diesem Schuljahr alles um den Apfel. Im Unterricht lernten die Kinder viel Wissenswertes rund um diese tolle Frucht. Getreu dem Motto „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ kam aber auch das aktive Tun nicht zu kurz. Ausgestattet mit Leiterwagen, Eimern, Säcken und Apfelpflückern machten sich die Zweit-, Dritt-, und Viertklässler auf den Weg, um gemeinsam Äpfel zu ernten. Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und schon nach kurzer Zeit waren die Behälter mit Fallobst und gepflückten Äpfeln gefüllt. Die eingebrachte Ernte wurde in der Schule zunächst kurz gelagert, bevor sie dann in allen Klassenstufen zu leckeren Speisen weiter verarbeitet wurde. Das Angebot auf dem Speiseplan reichte vom Apfelmus, Apfelauflauf oder Apfel-Crumble bis hin zum Apfelschnee. Ein weiterer Höhepunkt war es, als die selbst geernteten Äpfel in der Obstpresse landeten. Herr Kary und Herr Eich hatten sich freundlicherweise bereit erklärt, uns beim Pressen des Apfelsaftes tatkräftig zu unterstützen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmal recht herzlich bedanken. Die Freude war groß, als der erste Saft in die Behälter floss. Die anschließende Verkostung des Saftes, der dieses Mal nicht aus dem Tetrapack kam, war für alle ein intensives Geschmackserlebnis. Am 10. Oktober versammelten sich dann alle Kinder in der Aula, um gemeinsam Erntedank zu feiern. Jede Klasse hatte einen kleinen Beitrag vorbereitet. Präsentiert wurden Gedichte, Lieder oder kurze Geschichten zum Thema „Apfel“. Sogar unsere Kleinsten, die Kinder der Klassen 1a und 1b hatten ein Lied und ein Gedicht vorbereitet und meisterten ihren ersten kleinen Auftritt gekonnt und souverän.