Wir proben die Anlage!

IMG 5374

Bevor am Freitag, den 31. Januar 2020, die weltbesten Leichtathleten beim diesjährigen Indoor-Meeting in der Messehalle Karlsruhe gegeneinander antraten, hatten Schüler aus 27 Grundschulen die Möglichkeit, bei der 33. Auflage der Sparkassen Schüler-Meisterschaften die Anlage zu testen. Im Weitsprung, beim 50 m Lauf und auf der 600 m Mittelstrecke stellten sich 17 Kinder aus der Pestalozzi-Grundschule den mitstreitenden Kindern.
Pünktlich trafen unsere Sportler mit den fahrenden Eltern am Dienstagmorgen am Treffpunkt ein. Die Aufregung war schon zu spüren und steigerte sich, als wir unsere Plätze auf der Tribüne einnahmen. Mit Ahs und Ohs wurde die Größe der Halle bestaunt. Dank der betreuenden Eltern waren die Startnummern schnell bei den Kindern angeheftet und wir waren startklar. Auch in diesem Jahr waren die zeitliche Abläufe der unterschiedlichen Disziplinen für alle sehr übersichtlich und unsere Eltern konnten es teilweise einrichten, zum Start ihres Kindes dabei zu sein.
Auch wenn es ein langer Tag war und einige Leichtathleten enorm große Wartezeiten zu ertragen hatten, waren alle glücklich, bei dieser Veranstaltung dabei gewesen zu sein.
Vielen Dank an die Pestalozzi-Leichtathleten fürs Mitmachen und Dabeisein:
Lara Beau, Neo Bittorf, Samuel Bock, Sarah Conrad, Leana Galindo, Yolanda Gschwandtl, Louisa Heil, Kai Herm, Max Hirth, Muzhda Issiri, Noah Kern, Maximilian Kindler, Jule Rastetter, Ruben Schaffer, Noah Schwarz, Mateo Voltz und Finn Winter.
Ein großes Dankeschön geht an die Elternschaft: Ohne Sie wäre eine Teilnahme nicht möglich gewesen.
Nächste Jahr wieder?