Früher und Heute

IMG 7494

Als Einstieg zum Thema „Früher - Heute“ unternahmen beide 4. Klassen der Pestalozzi-Grundschule Anfang Oktober einen Lerngang zum Heimatmuseum nach Neuburgweier. Den Weg zur Haltestelle und die erste Busfahrt mit Maske waren kein Problem. Herr Spörl begrüßte uns am Museum und führte uns – nach einer ausgiebigen Vesperpause – ins Museum. Wir starteten im Erdgeschoss: Dort freuten sich die Kinder über die alte Schulbank („So eine steht bei uns auch in der Aula!“) und waren beeindruckt von den Griffelkästen und dem Schulranzen, die sie anfassen und ausprobieren durften. Sowohl die Fotos von unserer Schule von 1930 und die Aufnahmen von alten Klassenzimmern als auch die Darstellung der Sütterlinschrift ließ die Kinder erstaunen. Beim Besichtigen der weiteren Räume beantwortete Herr Spörl geduldig alle Schülerfragen. Von der Küche übers Schlafzimmer, bis hin zum Friseurgeschäft und der Schuhmacherwerkstatt …. alles konnten wir genau betrachten. Für einige Kinder war der anschließende Besuch der Scheune mit ihren Ausstellungsgegenständen der Höhepunkt: Ein Museum zum Anfassen. Wo darf man das sonst? Das Spielen auf der Zither wird vielen Kindern im Gedächtnis bleiben. Vielen Dank an Herrn Spörl für den beeindruckenden lebendigen Vormittag im Heimatmuseum.