Wir entdecken den Straßenverkehr auf zwei Rädern 

IMG 0660

Wie alle vierten Klassen sonst auch hatten wir, die 4a, das große Glück trotz Corona unseren Fahrradführerschein absolvieren zu können. Wir mussten dafür einen theoretischen und einen praktischen Teil der Prüfung ablegen. Die Theorie haben wir uns im Unterricht angeschaut. Dazu gehörten viele Bilder von Kreuzungen und noch mehr Antworten zum Ankreuzen. Wir haben auch gelernt, wie ein Fahrradhelm sein muss, damit er uns bestmöglich schützt. Der spannendere Teil waren die praktischen Übungen. Um so realistisch und sicher wie möglich üben zu können, sind wir mit der Straßenbahn und dem Bus nach Ettlingen gefahren, wo Frau Mellert und Herr Schmitt von der Jugendverkehrsschule auf uns gewartet haben. Dort gibt es einen Fahrradübungsplatz mit Ampeln, Überwegen und sogar einem Kreisverkehr, den man zum Üben auch privat immer Dienstag nachmittags besuchen kann. Als wir ankamen, bekamen wir jeder ein Fahrrad, mit dem wir das verkehrssichere Fahren üben konnten. Dabei haben Frau Mellert und Herr Schmitt uns mit viel Geduld und Freude unterstützt, sodass am Ende jeder erfolgreich war und kaum ein Handzeichen noch vergessen wurde. Zum Schluss gab es für alle einen echten Führerschein, der uns bestätigt, dass wir nun sicher am Straßenverkehr teilnehmen können.