Verkehrserziehung

IMG 2941

Kinder müssen lernen, Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen, einzuschätzen und zu bewältigen. Somit soll die Verkehrserziehung in der Grundschule die Schüler befähigen, sich als Fußgänger und Radfahrer verkehrsgerecht zu verhalten.

Ein Schwerpunkt der Verkehrserziehung liegt in der Radfahrausbildung in Klasse 4, welche mittlerweile in  der Jugendverkehrsschule der Stadt Ettlingen stattfindet.Nach theoretischer und praktischer Vorbereitung nehmen die Kinder an der Radfahrprüfung teil. Hierbei wenden sie gelernte Verhaltensweisen an, außerdem kontrolliert die Polizei die Fahrräder auf ihre Straßentauglichkeit.

20190311 092306

Grundsätzlich entscheiden Eltern selbst, ob bzw. ab wann ihr Kind mit dem Fahrrad zur Schule fährt. Es gibt an beiden Standorten die Möglichkeit das Fahrrad oder den Roller abzustellen. 

Jedoch darf der Schulweg nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad zurückgelegt werden. Wir bitten Sie, mit Ihrem Kind das Fahrrad fahren zu üben und raten zum Tragen eines Helms.

20190405 094128