Verkehrserziehung

verkehrserziehung JVS 09 15Kinder müssen lernen, Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen, einzuschätzen und zu bewältigen. Somit soll die Verkehrserziehung in der Grundschule die Schüler befähigen, sich als Fußgänger und Radfahrer verkehrsgerecht zu verhalten.

Pestalozzi-Grundschule Rheinstetten-MörschEin Schwerpunkt der Verkehrserziehung liegt in der Radfahrausbildung in Klasse 4. verkehrserziehung JVS 09 16

Nach theoretischer und praktischer Vorbereitung nehmen die Kinder an der Radfahrprüfung teil. Hierbei wenden sie gelernte Verhaltensweisen an, außerdem kontrolliert die Polizei die Fahrräder auf ihre Straßentauglichkeit.